Siedlung Bühel - Miteinander und Füreinander

Der Berufsbildungsbereich in der Siedlung Bühel

Gestärkt und selbstbewußt in den Beruf

Der Übergang von der Schulzeit zum Beruf wirft auch für Jugendliche mit Handicap viele Fragen auf.

Welche Arbeit macht mir Freude?
Welche Talente habe ich?
Wie belastbar bin ich?

Im Berufsbildungsbereich – der auf 24 Monate hin angelegt ist – werden die Stärken der Jugendlichen individuell gefördert. Auf dem Stundenplan stehen nicht nur Lesen, Schreiben und Rechnen, sondern auch Übungen zu zahlreichen lebenspraktischen Themen wie etwa Einkaufen oder Verkehrstraining. Dabei steht im Mittelpunkt, das Selbstwertgefühl der Jugendlichen zu stärken, ihnen Vertrauen in ihre Fähigkeiten zu schenken und ihre Freude an der Arbeit in der Werkstatt zu wecken.

Impressionen aus dem Berufsbildungsbereich in der Siedlung Bühel

Das slideshow-Fenster „Impressionen aus der Berufsbildungsbereich in der Siedlung Bühel“ anzeigen ...
Das slideshow-Fenster „Impressionen aus der Berufsbildungsbereich in der Siedlung Bühel“ anzeigen ...

 

 

nach oben pfeil nach oben
zurück pfeil nach links