Förderbereich

Individuelle Entfaltung im geschützten Raum

Bewohner mit höherem Seelenpflege- und Assistenzbedarf haben hier die Möglichkeit sich beschützt und in ruhiger, konzentrierter Atmosphäre selbst zu stabilisieren. Ziel ist die Teilhabe am Arbeits- und Gesellschaftsleben. Dabei sind Pausen in denen vorgelesen wird, häufige Spaziergänge, Eurythmie und therapeutisches Malen tragende Elemente. Und auch hier ist man produktiv: So sind die Betreuten stolz auf ihre getonten Schalen oder die handgezogenen Kerzen, die mittags den Speisesaal erleuchten.