Haus Ita Wegman

Das Haus Ita Wegmann ist geprägt vom harmonisch geschwungenen Baustil einer anthroposophisch inspirierten Architektur. Im Inneren herrscht eine bunte Vielfalt – ein trautes Miteinander von Alt und Jung. 17 Bewohner zwischen 18 und 72 Jahren leben hier in zwei Gruppen. Eine davon eine reine Mädchengruppe, die den jungen Frauen Schutz und gleichzeitig individuelle Entfaltungsmöglichkeiten bietet.

Zusätzlich zu den Wohngruppen wird im Haus Ita Wegmann eine eigene Tagesstruktur für die Rentner angeboten, die einen etwas langsameren Rhythmus benötigen als die Bewohner, die in den Werkstätten oder im Bildungsbereich tätig sind.